Homepage von Dorothea König  
 
 
Home
Curriculum Vitae
Publikationen
Lehre
Masterarbeiten
Fragebögen
Studium
Kontakt
 

Lehre


Lehre an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien

SS 2017
  • SE Masterarbeit-Seminar (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Masterstudium Psychologie, 2 Semesterwochenstunden SWS)
  • SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens (Gesundheit, Entwicklung und Förderung) 2 (gemeinsam mit Krisztina Kocsis-Bogár, MSc, PhD, Masterstudium Psychologie, 4 SWS)
  • SE Vertiefung im Bereich Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Emotionen und Emotionsregulation (Masterstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VU Psychologie der Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung (Masterstudium Psychologie, Vorlesungen zur VU)
  • 2 x UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • UE Psychologische Fertigkeiten I: Theorie und Ausbildung zum Student Advisor (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)

WS 2016/17
  • SE Masterarbeit-Seminar (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Masterstudium Psychologie, 2 SWS)
  • SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens (Gesundheit, Entwicklung und Förderung) 1 (gemeinsam mit Krisztina Kocsis-Bogár, MSc, Masterstudium Psychologie, 4 SWS)
  • SE Vertiefung im Bereich Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Emotionen und Emotionsregulation (Masterstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VU Psychologie der Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung (Masterstudium Psychologie, Vorlesungen zur VU)
  • UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)
  • UE Psychologische Fertigkeiten II: Praxis und Arbeit als Student Advisor (gemeinsam mit Dr. Elisabeth Stefanek, Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)
  • UE Supervised Orientation Tutorium (SOT) (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)

SS 2016
  • 2 x SE Masterarbeit-Seminar (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Masterstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • SE Vertiefung im Bereich Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Emotion und Emotionsregulation (Masterstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VU Psychologie der Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Gesundheitspsychologie (Masterstudium Psychologie, Vorlesungen zur VU)
  • 2 x UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • 2 x UE Psychologische Fertigkeiten I: Theorie und Ausbildung zum Student Advisor (gemeinsam mit Dr. Birgit Leidenfrost bzw. Dr. Elisabeth Stefanek, Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)

WS 2015/16
  • PS Forschungswerkstatt (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • 2 x SE Masterarbeit-Seminar (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Masterstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • SE Vertiefung im Bereich Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Emotion und Emotionsregulation (Masterstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VU Psychologie der Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Gesundheitspsychologie (Masterstudium Psychologie, Vorlesungen zur VU)
  • 2 x UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • UE Supervised Orientation Tutorium (SOT) (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)

SS 2015
  • 2 x FS Forschungsseminar für Fortgeschrittene (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Diplomstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • PS Forschungswerkstatt (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • SE Vertiefung im Bereich Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Emotion und Emotionsregulation (Masterstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VU Psychologie der Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Gesundheitspsychologie (Masterstudium Psychologie, Vorlesungen zur VU)
  • 2 x UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • UE Präsentations- und Moderationstechniken – Ausbildung zum Student Advisor (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)

WS 2014/15
  • 2 x FS Forschungsseminar für Fortgeschrittene (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Diplomstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • PS Forschungswerkstatt Gesundheit, Entwicklung und Förderung (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • SE Vertiefung im Bereich Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Emotion und Emotionsregulation (Masterstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VU Psychologie der Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Gesundheitspsychologie (Masterstudium Psychologie, Vorlesungen zur VU)
  • 2 x UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • UE Psychologische Gesprächsführung – Arbeit als Student Advisor (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)
  • UE Supervised Orientation Tutorium (SOT) (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)

SS 2014
  • FS Forschungsseminar für Fortgeschrittene (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VO Prävention, Rehabilitation, Gesundheitsförderung (Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VU Psychologie der Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Gesundheitspsychologie (Masterstudium Psychologie, Vorlesungen zur VU)
  • 2 x UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, je 2 SWS)
  • UE Präsentations- und Moderationstechniken – Ausbildung zum Student Advisor (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)

WS 2013/14
  • FS Forschungsseminar für Fortgeschrittene (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • PS Spezifische Schwerpunkte (Klinische Psychologie): Emotionsregulation in der Klinischen Psychologie (Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VU Psychologie der Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung: Gesundheitspsychologie (Masterstudium Psychologie, Vorlesungen zur VU)
  • 2 x UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, je 2 SWS)

SS 2013
  • FS Forschungsseminar für Fortgeschrittene (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • PS Spezifische Schwerpunkte (Klinische Psychologie): Emotionsregulation in der Klinischen Psychologie (Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • VO Prävention, Rehabilitation, Gesundheitsförderung (Diplomstudium Psychologie, 2 SWS)
  • UE Psychologische Gesprächsführung (Bachelorstudium Psychologie, 2 SWS)

WS 2012/13
  • FS Forschungsseminar für Fortgeschrittene (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, 2 SWS)
  • PS Spezifische Schwerpunkte (Klinische Psychologie): Emotionsregulation in der Klinischen Psychologie (2 SWS)
  • UE Basisfertigkeiten der Klinischen Psychologie und Gesundheitspsychologie (4 SWS)

SS 2012
  • PS Spezifische Schwerpunkte (Klinische Psychologie): Emotionsregulation in der Klinischen Psychologie (2 SWS)
  • PS Spezifische Schwerpunkte (Klinische Psychologie): Lebensqualität bei somatischen Erkrankungen (gemeinsam mit Dr. Reinhold Jagsch, 2 SWS)
  • VO Prävention, Rehabilitation, Gesundheitsförderung (2 SWS)
  • UE Basisfertigkeiten der Klinischen Psychologie und Gesundheitspsychologie (4 SWS)

WS 2011/12
  • PS Spezifische Schwerpunkte (Klinische Psychologie): Emotion und Emotionsregulation in der Klinischen und Gesundheitspsychologie (2 SWS)
  • UE Basisfertigkeiten der Klinischen Psychologie und Gesundheitspsychologie (4 SWS)

SS 2011
  • PS Spezifische Störungsbilder: Angststörungen (2 SWS)

SS 2009
  • FS Forschungsseminar für Fortgeschrittene (gemeinsam mit Prof. Kryspin-Exner, Dr. Lueger-Schuster, Dr. Derntl und Dr. Tran, 2 SWS)
  • PS Klinisch-psychologische Diagnostik und Differentialdiagnostik: Schmerz (2 SWS)

WS 2008/09
  • UE Basisfertigkeiten der Klinischen Psychologie und Gesundheitspsychologie (gemeinsam mit Mag. Elisabeth Lamplmayr, 4 SWS)

WS 2007/08
  • UE Basisfertigkeiten der Klinischen Psychologie und Gesundheitspsychologie (gemeinsam mit Mag. Elisabeth Lamplmayr, 4 SWS)

WS 2006/07
  • PS Klinisch-psychologische Diagnostik und Differentialdiagnostik: Lebensqualität (2 SWS)

SS 2006
  • PS Klinisch-psychologische Diagnostik und Differentialdiagnostik: Lebensqualität (2 SWS)

top


Lehre an der Medizinischen Universität Wien,
Diplomstudium Zahnmedizin

WS 2007/08
  • VO Gehirn, Sinnesorgane und Schmerz: Angst und Schmerz aus psychologischer Sicht (1 SWS)

SS 2007
  • VO Neurologischer Status: Angst und Schmerz aus psychologischer Sicht (1 SWS)

top


Mitwirkung bei Lehre und organisatorische Aufgaben

Lehre von Prof. Kryspin-Exner, Fakultät für Psychologie der Universität Wien:

SS 2008: Projektstudium Klinische und Gesundheitspsychologie
WS 2006/07: PS Psychosomatik und Verhaltensmedizin
SS 2006 bis SS 2009: Dissertantenseminar
WS 2005/06 bis WS 2009/10: VO Psychologie als Wissenschaft
WS 2005/06: Fachliteraturseminar Gesundheit und Internet
WS 2005/06: Projektstudium Klinische und Gesundheitspsychologie
SS 2005 bis SS 2008: VO Psychologische Interventionen
SS 2005 bis WS 2008/09: VO Klinische Psychologie I und II
WS 2004/05 bis WS 2009/10: Forschungsseminar für Fortgeschrittene
WS 2004/05: Fachliteraturseminar Neuropsychologie

top


 
  © dk, 2003–2017. Letzte Änderung am 11.02.2017.